Radevormwald
Kurzanalyse

Die aktuellen Wasserstände bewegen sich im normalen Bereich.

Kartendaten
Radevormwald

Radevormwald ist eine der höchstgelegenen Städte im Regierungsbezirk Köln und eine der ältesten im Bergischen Land. Auf über 14 Kilometern Länge wird die „Stadt auf der Höhe“ von der Wupper durchflossen. Bedingt durch die geografische Lage haben sich in der Vergangenheit zahlreiche Textilfabriken im Tal der Wupper in Radevormwald angesiedelt. Die historisch daraus erwachsenen Stadtteile nennen Bewohner noch heute „Wupperortschaften“. Ebenfalls wird Radevormwald von der Nähe zur Wuppertalsperre geprägt, die im Städtedreieck mit Remscheid und Hückeswagen liegt und in den 80er-Jahren erbaut wurde. Dafür mussten damals in der Stadt einige Ortsteile abgerissen werden.

Wie alle Städte an der Wupper, besteht auch für Radevormwald ein natürliches Hochwasserrisiko. Daher ist es wichtig, Fachleute sowie Bürgerinnen und Bürger rechtzeitig in Ereignisfällen eines Hochwassers zu informieren. Ein wichtiger Aspekt ist dabei die kontinuierliche Kontrolle und Informationsbereitstellung über Unwetterwarnungen für Radevormwald. Auf unserer Seite finden Sie zudem aktuelle Zahlen zu Pegelständen und Niederschlagsmengen im Stadtgebiet.

 
Bitte warten
Bitte warten