Remscheid
Kurzanalyse

Die aktuellen Wasserstände bewegen sich im normalen Bereich.

Remscheid Linkläuerstr.

Zoom-Y  Zeitraum: 7-Tage  3-Tage  1-Tag  Zeiten in MEZ (Winterzeit)

Zoom-Y  Zeitraum: 7-Tage  3-Tage  1-Tag  Zeiten in MEZ (Winterzeit)

Karte
Remscheid

Remscheid ist die kleinste kreisfreie Großstadt in Nordrhein-Westfalen. In ihrem Einzugsgebiet befinden sich mit der Eschbachtalsperre, der Panzertalsperre und der Wuppertalsperre drei große Talsperren sowie über 300 kleinere und größere Fließgewässer. Allgemein gilt Remscheid als „Großstadt im Grünen“, da gut ein Drittel des Stadtgebiets von Wäldern bedeckt ist. Durch seine spezielle topografische Lage auf den Höhen des Bergischen Landes und dem dadurch bedingten häufigen Steigungsregen, sind die Niederschlagsmengen in Remscheid vergleichsweise hoch. Vor allem in den Wintermonaten zählt Remscheid mit teilweise bis zu 100 Litern pro Quadratmeter im Monat zu den niederschlagsreichsten Orten Deutschlands.

In der Vergangenheit war die Stadt dadurch schon häufiger von Starkregenereignissen und daraus resultierenden Hochwassern und urbanen Sturzfluten betroffen. Um das Risiko zu minimieren werden in Remscheid schon seit Jahrzehnten Renaturierungsmaßnahmen an Gewässern durchgeführt. In besonders betroffenen Regionen werden bauliche Vorsorge- und Schutzmaßnahmen ergriffen sowie Regenrückhaltebecken unterhalten und neu gebaut.

Eine weitere Säule des Hochwassermanagements stellt das Hochwasserportal Wupperverband dar. Hier finden Bürgerinnen und Bürger sowie Fachleute Angaben zu Pegelständen in ganz Remscheid. 

 
Bitte warten
Bitte warten