Leverkusen
Kurzanalyse

Die Pegelstände an Flüssen und Bächen im Stadtgebiet bewegen sich im normalen Bereich. Es ist vorerst mit keiner Veränderung der Situation zu rechnen.

Wupper - Pegel Opladen

Die aktuellen Wasserstände bewegen sich im normalen Bereich. Es ist vorerst mit keiner Veränderung der Situation zu rechnen.

Dhünn - Pegel Manfort

Die aktuellen Wasserstände bewegen sich im normalen Bereich. Es ist vorerst mit keiner Veränderung der Situation zu rechnen.

Referenzstation: Manfort
lade...

Diagramm wird geladen

Karte
Leverkusen

Leverkusen gehört zum Rheinland und ist mit über 160.000 Einwohnern eine der größten Städte im Einzugsgebiet der Wupper. Sie ist Mündungsort der Dhünn in die Wupper sowie der Wupper in den Rhein. Mit insgesamt mehr als 60 kleineren und größeren Bächen und Flüssen sowie 16 Seen ist Leverkusen eine echte Stadt des Wassers. Wie die meisten Orte im Flussgebiet der Wupper ist auch Leverkusen eng mit der Chemie-Industrie verbunden und hat durch seine Nähe zu den Metropolen Köln und Düsseldorf beste Voraussetzungen für einen erfolgreichen Wirtschaftsstandort.

Als Mündungsgebiet dreier großer Flüsse ist Leverkusen in seiner Geschichte immer wieder Schauplatz von Hochwasser gewesen.

Nach größeren Ereignissen wurde in Leverkusen der Hochwasserschutz verbessert. Das betraf vor allem den Wupper- und Rheindeich, die erhöht und verstärkt wurden. Zudem wurden in Leverkusen Hochwasserschutzmaßnahmen in Form von Mauern und Dichtwänden zur Abwehr von Überflutungen durch das Grundwasser erreichtet.

Trotz aller Maßnahmen bleibt immer ein Restrisiko bestehen. Daher ist vor allem ein geregeltes Hochwasserschutzmanagement wichtig. Auf unserer Seite des Hochwasserportals Wupperverband finden Sie an dieser Stelle Pegelstände sowie Informationen zur aktuellen Niederschlagsmenge in Leverkusen. Außerdem erfahren Sie hier, ob Unwetterwarnungen für Leverkusen bestehen.

 
Bitte warten
Bitte warten